FDP - AKTUELL Ausgabe 06/2016

Aktuelle Nachrichten aus dem Landtag 06/2016 mit u.a. folgenden Themen:

  • Lindner: Rot-Grün lässt Schulen im Stich
  • Inklusion: Schüler mit Sprachbehinderung unterstützen 
  • Standort: Klimaschutzplan 2050 verhindern

Lindner: Rot-Grün lässt Schulen im Stich

Laut einer Schulleiter-Umfrage des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) ist die Situation an vielen Grundschulen erschreckend: Unterrichtsausfall, zu wenige Lehrkräfte, zu große Lerngruppen, fehlende Schulleiter. Unter diesen Bedingungen könne eine individuelle Förderung, die Umsetzung der Inklusion und die Beschulung von Flüchtlingskindern kaum geleistet werden. FDP-Chef Lindner kritisiert, Rot-Grün habe die Anforderungen an die Grundschulen massiv erhöht und sie mit immer neuen Aufgaben allein gelassen. Sein Fazit: „In NRW gibt es nicht nur Null-Wachstum, sondern allzu oft auch Null-Chancen.

Inklusion: Schüler mit Sprachbehinderung unterstützen

Die Rahmenbedingungen für die Umsetzung der schulischen Inklusion sind für alle Schülerinnen und Schüler mangelhaft. Die qualitative Umsetzung wird dadurch erheblich erschwert. Ein Beispiel: Die Förderbedingungen für Kinder und Jugendliche mit Sprachbehinderung haben sich verschlechtert. Die FDP dringt darauf, dass Rot-Grün bei der weiteren Ausgestaltung der Inklusion für eine angemessene, qualitative Unterstützung für junge Menschen mit einer Sprachbehinderung sorgt.

Standort: Klimaschutzplan 2050 verhindern

Die Bundesregierung erarbeitet einen Klimaschutzplan 2050, der weit über die bereits hohen Ziele des Pariser Abkommens hinausgeht. Ein Aspekt ist der vorzeitige Ausstieg aus der Braunkohle. Zudem wird eine vollständige Neuorientierung der Klimaschutzpolitik des Bundes vorbereitet: Das energiepolitische Zieldreieck mit der Gleichrangigkeit von Umweltverträglichkeit, Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit würde einseitig in Richtung Klimaschutz verschoben.

 

Weitere Themen, Links und Diskussionen entnehmen Sie bitte dem "FDP Aktuell" Datenblatt, welches wir für Sie als Download hinterlegt haben.

 

 

nach oben