Schulstandort Wenholthausen Teil 2

In Ergänzung zu dem vorherigen Beitrag hat sich die gesamte FDP-Fraktion geschlossen zu dem folgenden Vorgehen entschieden, und so werden wir dieses auch im Schulausschuss bzw. im Rat zur Diskussion stellen: Grundlage unserer Entscheidung sind die Beratungen im Schulausschuss in der Sitzung vom 23. September 2010, sowie unser Antrag für einen möglichen Grundschulverbund aus dem Jahr 2006. Diesen Antrag von 2006 finden Sie noch einmal als Anlage zu diesem Beitrag. [download]


Aus Sicht der FDP-Fraktion kann der Standort Wenholthausen langfristig nur erhalten bleiben wenn es gelingt, Eltern auf freiwilliger Basis aus der Gemeinde oder von außerhalb der Gemeinde zu finden, die ihre Kinder an die Schule in Wenholthausen schicken.

Wir als FDP-Fraktion haben dieses Thema schon 2006 angehen wollen, um Schüler in Wenholthausen durch Qualität zu gewinnen (bzw. Kommunikation der vorhandenen Qualität). Dieses wurde verpasst.

Dennoch ist es nun die Aufgabe aller Ratsmitglieder die Möglichkeiten der Schule in Wenholthausen zu prüfen und zu bewerten. Jedoch gilt auch: sowohl die Schule in Wenholthausen selbst, als auch die interessierten Eltern sind gefordert, die Zeit bis zur Entscheidung zu nutzen, die Schule so gut wie möglich zu präsentieren. Das die Zeit dazu im Wesentlichen nicht ausreicht, ist uns bewusst, aber leider wurde unsere Ansicht, sich früher mit dem Standort Wenholthausen zu befassen, schon mehrmals in der Vergangenheit abgelehnt. Und auch die letzten Veranstaltungen der CDU in der Gemeinde Eslohe waren hier überhaupt nicht hilfreich. Dadurch wurden Stimmungen erzeugt, die jetzt nur sehr schwer wieder in eine sachliche Diskussion gebracht werden können. Natürlich ist es richtig, mit den Bürgern öffentlich zu diskutieren und Informationen zu geben. Aber sowohl der Zeitpunkt und der Ort der ersten Veranstaltung, als auch die Vorbereitung zu diesen Veranstaltungen waren aus unserer Sicht nicht richtig.

Da nach dem Stand der Informationen heute bereits im Februar 2011 eine Entscheidung im Rat der Gemeinde Eslohe fallen muss, werden wir beantragen, dass im Januar eine Umfrage durch die Verwaltung über alle Eltern erfolgt, die ihre Kinder in die Schule in Wenholthausen schicken könnten. Die Ergebnisse dieser Umfrage sind die Grundlage unserer Entscheidung.
 
Die FDP-Fraktion will den Schulstandort Wenholthausen erhalten, soweit dies sinnvoll ist. Aber am Ende treffen Sie als Bürger die Entscheidung. Helfen Sie uns mit ihren Anregungen und ihren Anmerkungen!

nach oben